Romaria Wallfahrt

Romaria Wallfahrt

Die "Romaria" ist eine Solidaritätswallfahrt für und mit Flüchtlingen, Asylwerber_innen und Österreicher_innen: Mit dieser Wallfahrt wollen die Teilnehmer_innen ein Zeichen der Solidarität mit allen Schutzsuchenden in Österreich setzen und gleichzeitig gegen die immer restriktiveren Fremden- und Asylgesetze in unserem Land aber auch weltweit auftreten und somit auch ein Zeichen gegen jeglichen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit setzen. "Romarias da terra" sind Wallfahrten in der brasilianischen Landlosenbewegung, die auch zur Stärkung der politischen Kräfte unternommen werden.

Mehr Infos: http://www.fluechtlingswerk.at/aktuelles/romaria-wallfahrt-solidarit%C3%A4t-mit-den-fl%C3%BCchtlingen

Beginn: 26. April 2014 , 08:00
Ende: 26. April 2014 , 18:00


Schwechat/Inzersdorf/Mödling

« Zur Übersicht

Newsletteranmeldung:

Bild des Monats

Beim Confronto in Turin wurde auch das 50. Professjubiläum von P. Rudolf Osanger gefeiert, der in dieser Messe seine Versprechen erneuerte.
August 2017: Confronto in Turin
Share: