Der Tod ist tot – das Leben lebt!

Brot, Kreuz, Feuer, Erde, Samen, Wein, … sind nur einige der Symbole mit denen sich die TeilnehmerInnen, bei den diesjährigen 11. Kar- und Ostertagen der Salesianischen Jugendbewegung, auseinandergesetzt haben.

Kar- und Ostertage in Horn 2014

21 interessierte Leute fuhren gemeinsam nach Horn ins Canisiusheim um die großen Festtage gemeinsam zu vertiefen und sich mit den Inhalten des Osterfestes und dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen.

Am Gründonnerstag verteilten die TeilnehmerInnen Brötchen mit Kerzen an PassantInnen in Horn, mit dem Auftrag für andere Menschen Brot & Licht zu sein. Das Thema „Brot“ und „Eucharistie“ spielte den ganzen Tag eine große Rolle, was unter anderem in einem Eucharistiemuseum erlebbar wurde. Die ausführliche Gründonnerstagsliturgie wurde mit Fußwaschung, getanztem Gloria und gemeinsamen Abendessen sehr feierlich gestaltet.

Mit der Ölbergandacht begann auch die Nachtwache, wo die TeilnehmerInnen eine zeitlang die Nacht durchwachen, beten und ihre Beziehung zu Gott meditieren konnten.

Der Karfreitag war stark geprägt von der Auseinandersetzung mit dem Leiden Christi und dem persönlichen Kreuzweg. Durch ein Statuentheater wurde die Passions-Erzählung sehr eindringlich dargestellt. Beim kreativen Korbflechten verbrachten manche ausdauernd viele Stunden um einen eigenen Brotkorb anzufertigen.

Die Osternacht brauchte sehr intensive Vorbereitungszeit – den ganzen Karsamstag über wurden die Lesungen für die Auferstehungsfeier in Kleingruppen vertieft und für andere zum leichteren Verständnis kreativ aufbereitet.

Der Abschluss der intensiven Tage war die Auferstehungsfeier, die bei Dunkelheit mit dem Osterfeuer begann und mit einem ausführlichen Osterfrühstück abschloss.

Ein herzliches Dankeschön an das Team, sowie allen, die sich auf dieses intensive Angebot eingelassen haben!

 

Newsletteranmeldung:

Bild des Monats

Das Sale für Alle feiert heuer schon zum 7. Mal Geburtstag mit einem großen Nachbarschaftsfest, das von über 100 Freiwilligen geplant und gestaltet wurde und mehr als 1500 Besucher*innen verzeichnete. Auch die Jugendgruppe der Pfarre Neuerdberg war tatkräftig mit einer Station dabei.
Mai 2016: Sale Geburtstagsfest

2016

Share: